Apfelkuchen

Zutaten

100 g Margarine
3 Eier/60 g Apfelmus
1 Tasse Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Tasse Mehl
¾ Tasse Kartoffelmehl
2 Teelöffel Backpulver
4 bis 5 zerstückelte Äpfel

Zubereitung

Margarine, Zucker und Vanillezucker verrühren dann die Eier oder Apfelmus hinzugeben in eine anderen Schüssel Mehl, Kartoffelmehl und Backpulver vermischen und den Zucker zu dem Gemisch langsam hinzugeben dann in eine eingefettete Kastenform füllen und die Apfelstückchen in den Teig drücken. Man kann auf den Apfel Kuchen auch noch Zimt und Mandeln verteilen. Den Kuchen in dem Backofen bei 160 grad für 30 Minuten backen.

 

Nusskuchen mit Schokoladen Guss

Zutaten

Rührteig
100 g	gemahlene Haselnüsse
100 g	gehackte Haselnüsse
100 g	Zartbitterschokolade
250 g	weiche Butter oder Margarine
175 g	Zucker
1 Pck.	Vanillin-Zucker
1 Pr.	Salz
½ Röchen	Rum-Aroma
4	Eier (Größe M)
200 g	Weizenmehl
2 gestr. TL	Original Backin
Guss 150 g Vollmilchschokolade oder Zartbitterschokolade 1 EL Speiseöl Zum Bestreuen: 2 - 3 EL gehackte Haselnüsse

Zubereitung

Vorbereiten
Für den Teig die Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fett leicht rösten. Gugelhupfform oder Kastenform fetten und mehlen. Schokolade fein hacken. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C

Heißluft: etwa 160°C

Rührteig
Butter oder Margarine in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und Rum-Aroma unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa ½ Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backin mischen und kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Zuletzt Schokolade und Haselnüsse unterheben. Teig in der Form glatt streichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 60 Min.

Kuchen nach dem Backen noch 10 Min. in der Form auf einem Kuchenrost abkühlen lassen, dann erst lösen, stürzen und erkalten lassen.

Schokoladen Guss
Schokolade grob zerkleinern, mit Speiseöl im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen, etwas abkühlen lassen, Kuchen damit überziehen und mit gehackten Haselnüssen bestreuen.

 

Zitronenkuchen

Zutaten

250 g Butter weich
250 g Zucker
5 Eier
1 TL geriebene Zitronenschale Bio
100 ml Zitronensaft, frisch gepresst
250 g Mehl
2 TL Backpulver
100 g Puderzucker

Zubereitung

Teig
Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Mehl sieben und Backpulver dazugeben Ei langsam hinzugeben weiter rühre. Zitronenschale und 3 EL Zitronensaft ebenfalls darein alles rühren. Die Kastenform mit Butter ein fetten dann etwas Mehl drüber streuen. Teig in die Form und bei 180 grad 1 Stunde backen und natürlich den Stäbchentest nicht vergessen.
Zuckerguss
Den restlichen Zitronen Saft mit den Puderzucker verrühren und wenn der Kuchen abgekühlt ist Zuckerguss drauf ungefähr noch 30 Minuten warten bis der Zuckerguss getrocknet ist und dann fertig

 

Rührkuchen

Zutaten

350 g Mehl
275 g Zucker
275 g Margarine
4 Eier
45 ml Milch
1 Tl Backpulver
Schokostücke

Zubereitung

Margarine und Zucker schaumig rühren,  die Eier hinzufügen und weiterrühren. Das Backpulver mit dem Mehl mischen und unter den Teig mischen. Milch hinzugeben und alles gut verrühren. Zuletzt noch die Schokostückchen hinzugeben. Die Form einfetten und dann die Ränder und den Boden bemehlen und den Backofen auf 150 grad vorheizen. Den Kuchen 45 bis 50 Minuten backen. Der Grundteig kann nach belieben noch mit weiteren Zutaten verfeinert werden.

 

Käsekuchen  ( Cheesecake )

Zutaten

Boden 
150 g Butterkekse
75 g Margarine

Belag 3 Eiweiß 400 g Doppelrahm-Frischkäse 300 g saure Sahne 125 g Zucker 40 g Speisestärke 3 Eigelb Eine Zitrone

Zubereitung

Für den Boden 
Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben. Den Beutel fest verschließen. Die Kekse mit einer Teigrolle zerbröseln und in eine Rührschüssel geben. Margarine zerlassen, zu den bröseln geben und gut verrühren die Bröselmasse gleichmäßig in einer eingefetteten Springform verteilen mit einen Löffel gut zu einen Boden drücken. Boden mindestens 10 Minuten in den Kühlschrank stellen derzeit den Backofen vorheizen auf  Umluft 180 grad.

Für den Belag Eiweiß mit den Mixer steif schlagen. Der Eischnee muss so fest sein dass ein Messerschnitt sichtbar bleibt. Frischkäse, saure Sahne, Zucker, Speisestärke, Eigelb und Zitronenschale in eine Rührschüssel geben und mit dem Mixer zu einer glatten Creme verrühren. Eischnee vorsichtig unterheben. Die Creme auf den Bröselboden verteilen und glatt streichen. Die Form auf dem Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben. Den Cheesecake etwa 30 Minuten backen nach den 30 Minuten die Form 10 Minuten zur Seite stellen dann für 20 Minuten wieder in den Backofen backen und fertig ist der Cheesecake 20 Minuten warten bevor man den auf der Backform löst und erkalten lassen.

 

Pfirsich - Grießkuchen

Zutaten

5-6 harte Pfirsiche
100 g Butter
500 g Joghurt (Pfirsich)
4 Eier / 60 g Apfelmus
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
200 g Mehl
200 g Grieß
1 Päckchen Backpulver

Zubereitung

Pfirsiche waschen und in dünne Spalten schneiden. Butter schmelzen. Ofen auf 180 grad vorheizen.  Butter, Joghurt, Eier, Zucker, und Vanillezucker verrühren. Mehl, Grieß, Backpulver und Salz in einer anderen Schüssel vermischen und unter die Joghurt - Eier Mischung heben. Ein Backblech mit etwas Wasser anfeuchten (damit das Backpapier nicht wegrutscht wenn man den Teig verteilt) und mit Backpapier belegen. Den Teig auf dem Backpapier verteilen und die Pfirsichspalten dicht an dicht darauf verteilen. Den Kuchen dann für 20 Minuten in den Backofen backen. Man kann auch noch Himbeersoße  mit servieren.

 

Hefezopf

Zutaten

250 ml Milch
20 g frische Hefe
75 g Zucker
1 Ei
½ TL Meersalz
500 g Mehl
75 g weiche Butter
Mehl zum bearbeiten
2 EL Hagelzucker

Zubereitung

Milch lauwarm erwärmen. Hefe in eine Schüssel zerbröseln und mit wenig lauwarmer Milch und dem Zucker glatt rühren. Ei verquirlen und 3 el davon zugedeckt und kalt stellen. Restliches Ei, restliche Milch, Salz und Mehl hinzufügen und den  Teig kneten ungefähr 6 Minuten. Butter nach und nach unter den Teig kneten bis der Teig glatt ist. Die Schüssel mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten. Dann den Teig dritteln und zugedeckt 10 Minuten ruhen lassen.
3 Stränge von je 40 cm Länge ausrollen und sehr locker flechten. Den Zopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und zugedeckt 45 Minuten gehen lassen
Dem Hefezopf mit dem gekühlten Ei bestreichen. Hagelzucker drüber streuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 grad 25 Minuten backen die letzten 10 Minuten am besten mit Alufolie abdecken.

 

Nusskuchen

Zutaten

125  g Margarine
2 Eier / 60 g Apfelmus
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
300 g Mehl
1 Milch Backpulver
150 g gemahlene Haselnüsse
Eine Tasse Milch / Mandelmilch
150 g fein hacken Schokolade  / vegane Schokolade

Zubereitung

Zucker, Eier oder Apfelmus, Vanillezucker und Margarine verrühren. In einer anderen Schüssel Mehl, Backpulver, gemahlene Haselnüsse und die Schokolade oder Vegane Schokolade verrühren dann alles mit einander vermischen und nach und nach die Tasse Milch oder Mandelmilch hinzugeben jetzt alles in eine eingefettete Kastenform geben und eine Stunde bei 175 grad backen.

 

Zimtschnecken

Zutaten

400 g Mehl
1 Päckchen Hefe
125 g weiche butter
2 Eier
50 g Zucker
½ TL Salz
150 ml Milch
3 EL weiche butter
3 EL Zucker
2 TL Zimt

Zubereitung

Mehl, Hefe, weiche butter, Eier, Zucker, Salz, und Milch in eine Schüssel geben und durch kneten den Teig auf einen bemehlen stelle aus rollen die butter auf den aus gerollten Teig verstreichen und Zucker und Zimt drüber streuen den Teig dann zu einer rolle rollen. Die rolle in gleichmäßigen abständen durchschneiden etwa die breite von euren Daumen. Die Zimtschnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180 grad 20 Minuten backen. 

 

Gewürzkuchen

Zutaten

250 g Margarine
250 g Zucker
1 TL Vanillezucker
4 Eier / 60 g Apfelmus
250 g Mehl
½ Päckchen Backpulver 
1 Prise Salz
3 EL Backkakao
2 TL Lebkuchengewürz
1 TL Zimt
150 ml Milch

Zubereitung

Alle Zutaten in die Schüssel geben und den Teig glatt verrühren den Teig in eine eingefettete Backform geben und in den vorgeheizten Ofen bei 160 grad für 25 bis 30 Minuten wenn der Kuchen abgekühlt ist kann man wenn man will eine Schokoladenglasur darauf verteilen.